Oktobermarkt

flyer_a6_zickra-herbstStrömt herbei!

Damit’s nicht nur der Himmel tut

Kunsthandwerkermarkt “Markt der schönen Dinge”

Samstag, 8. Oktober 2016 – Sonntag, 9. Oktober 2016

11:00 – 18:00


Motiv_4Zum 16. Mal verlegen zahlreiche Kunsthandwerker für zwei Tage ihr Atelier nach Zickra in den historischen Kulturhof. Auf dieser Messe der besonderen Art stellen ausgewählte Kleinproduzenten per Hand und mit Liebe Einzelstücke her, die bewundert und erworben werden können. Es erwarten Sie ca. 60 Aussteller wie z.B.Töpfer, Drechsler, Schmuckgestalter, Bildhauer, Korbmacher, Textilgestalter, Glasbläser, Seifensieder etc. und geben ihre Kunstfertigkeit preis. Weiterhin gibt es Puppen, Malerei und Grafik, Naturkosmetik, Tiffany, Floristik und vieles mehr.Der Markt mit dem besonderen Flair ist ein Ort der Begegnung und lässt Sie unmittelbar mit Schmuck- und Gebrauchsstücken aus sorgfältigster Einzelfertigung sowie deren Herstellern in Berührung kommen. Neben typischen Herbstprodukten wie Obst, Wein, Kräuter, Honig, Marmelade und Blumengestecke werden auch Käse, Fisch- und Wildspezialitäten angeboten.Begleitet wird der Kunsthandwerkermarkt von einem ausgewählten Kulturprogramm für Groß und Klein.

Vor allem an die Kinder ist gedacht. Dem Handwerker über die Schulter zu schauen ist aufregend. Noch aufregender ist es, selber Hand anzulegen. Es gilt, sich den „Kindergesellenbrief“ zu verdienen. An fünf verschiedenen Stationen können sich die Kinder in traditionellen Handwerkstechniken ausprobieren – z.B. Muldenhauen, Korbmachen, Filzen, Holzgestalten oder Seifenblüten – und werden dafür mit einem Stempel belohnt. Bei bestandener „Prüfung“ gibt es dann den Gesellenbrief.

Und weil ja schließlich Wochenende ist, soll das behagliche Sitzen bei Marktmusik im Hofcafé und in der Galerie bei Kaffee, Most, Bier und Großmutters Kuchenecken nicht fehlen.Das Team vom Kulturhof Zickra freut sich auf den Besuch von Jung und Alt und verspricht einen gelungenen Wochenendbummel.

Brücken info

img_20160923_115658 img_20160926_152901 img_20160928_085716Der Eine reißt sie ab

 

 

 

 

Der Zweite fährt sie weg

 

 

Und der Dritte hat keine Brücke mehr und muss jetzt durchs Wasser laufen

 

Das sieht aber romantisch aus, gelle?

 

Im Hintergrund wird ja auch schon an der Neuen rumgefriemelt.

Blankenhain war fain

blankenhainDer Spezialitätenmarkt war berauschend für viele Sinne.

Die Hof Käse Schulen waren allesamt überlaufen.

Eine nächste Chance gibt es in Altzella:

„3. Sächsischer Käse- & Spezialitätenmarkt “

22. – 23. Oktober
Samstag/Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr
Kloster Altzella bei Nossen / Dresden
Zellaer Str. 10 | 01683 Nossen

Oder natürlich bei uns in der Clodramühlen Käserei als Käsekurs.


Hof Käse Schule im Landwirtschafts Museum Schloß Blankenhain 24. & 25. Sep.

Die Kurse auf Schloß Neuenburg haben viel Spaß gemacht

img_20160918_112735 img_20160918_091821

In den alten Mauern des Schlosses waren trotz starkem Regen am Samstag fast alle Plätze belegt.

Am Sonntag war’s überlaufen.

 

Und edel war’s. Dank der Ausstattung vom VHM

Also! Auch für den 24. – 25. September auf Schloß Blankenhain gilt:

Ihr könnt Euch voranmelden für die Kurse jeweils um 13:00 oder 16:00 Uhr

http://www.hofkaese.de/neuigkeiten/details/6102

kaesekurs-in-blankenhain dsc_0241

 

Dann sehen wir uns in der Küche vom Seminarhaus wieder

 

Der Kurs ist im Eintrittsgeld inbegriffen

 

Und jeder Teilnehmer nimmt neben einer schönen Erfahrung ein leckeres Frischkäseherzchen mit nach Hause

 

(Einige Plätze sind schon belegt)

Hof-Käse-Schule auf Schloß Neuenburg

schloss-neuenburgAn beiden Tagen kann jeder der möchte mit mir ein Frischkäseherzchen herstellen und mitnehmen.

Das kostet nicht mal was

Und es gibt Einblicke in die Abläufe einer Käserei, in die Unterschiede von industrieller zu  kleinbäuerlicher Landwirtschaft, in die Herstellung gesunder Lebensmittel, u.v.m.

Meldet Euch an:

http://www.hofkaese.de/neuigkeiten/details/6103

dort einfach auf Anmeldung zur Hofkäseschule klicken, einen der möglichen Termine wählen und anmelden.

Kostet nix und ich reserviere trotzdem einen Platz 😉

Hof-Käse-Schule

dsc_0222Noch während der Ferien, am 3. August kamen die Kinder aus dem Bergschen Hort zu Besuch und stellten unter fachmännischer Anleitung ein

 

 

dsc_0241

 

Frischkäseherzchen her; jeder eines für sich. Das hat richtig Spaß gemacht.

 

 

Ohne Worte

img_20160912_173746img_20160912_173902Wir waren so beschäftigt mit all der lieblichen Landwirtschafterei, dass darüber doch glatt die Aktualisierung dieser Seite vergessen ward.

Und plötzlich ist der Keller wieder voll.

Oben:

Im linken Regal Raclette und Käsetorten

Hinten (Mitte)

Die Schafsgouda

Im rechten Regal

Die Pecorini, die von Anja mit wunderschönen geschnizten Schriftzügen versehen wurden.

Alle alle

Das war’s dann. Am 18.Februar haben wir den letzten Käse aus dem Regal geholt.IMG_20160218_114756 Aber keine Angst. Die Lämmer sind da! Die Milch kommt; der Käse wird wieder hergestellt. Im Mai wird er reif sein. Und die Pecorini von letztem Jahr werden nun so reif wie’s sein soll.IMG_20160218_114735

Auch haben wir neue Experimente gestartet.IMG_20160218_114659

richtiger käse